Artikel mit dem Tag "Sozialrecht"



Sozialrecht · 12. August 2018
Kann es angehen, dass Menschen blind glauben, was ein Jobcenter und ein Kreis ihnen sagen? So geschieht es offenbar täglich im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Für die dort vom Amt angenommene Mietobergrenze gibt es kaum Wohnungen - schon gar nicht für größere Familien. Das sollte dann der Anlass sein für einen Kreis, sein Konzept zur Mietobergrenze zu überdenken.
Sozialrecht · 14. Juni 2018
Die Berichte häufen sich - aber immer noch viel zu wenig Betroffene wehren sich: Die Rede ist von rechtswidrigem, menschenverachtendem Verhalten einzelner Mitarbeiter von Asylbewerberleistungsstellen und Jobcentern.
Sozialrecht · 07. Mai 2018
Ganz ehrlich: Ich habe die Nase voll! Ob Bescheid über Asylbewerberleistungen oder Jobcenterbescheide für Migranten - so einen Blödsinn, wie in den letzten Wochen, habe ich selten gesehen. Da werden Leistungen verweigert, urplötzlich ohne Bescheid eingestellt, abwegige Mitwirkungen eingefordert - die Menschen werden schlichtweg tyrannisiert.
Sozialrecht · 31. Dezember 2017
Kurz vor Jahresende ist tatsächlich ein kleines Wunder geschehen: Das Jobcenter Kiel veröffentlich auf seiner Seite die angeblich ab dem 01.01.2018 geltende neue Mietobergrenze. Diese sieht wie folgt aus:
Sozialrecht · 08. November 2017
Immer häufiger höre ich, dass die Sozialgerichte des Landes angeblich deutlich niedrigere Fallzahlen haben. Ob das so stimmt oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber: Es wird jedenfalls nicht daran liegen, dass die Jobcenter besser arbeiten als in den vergangenen Jahren.
Sozialrecht · 01. November 2017
Mir sträuben sich die Haare - und das fast jeden Tag: Da bekomme ich, manchmal eher zufällig, manchmal, weil das Geld der Betroffenen überhaupt nicht ausreicht, die Leistungsbescheide SGB II, SGB XII oder Asylbewerberleistungen in die Hände und falle aus allen Wolken. Gutmeinende Ehrenamtler haben sich um alles gekümmert. Sie nehmen Bescheide entgegen, schreiben mit den Behörden hin und her und akzeptieren schließlich die Rechtsauffassung der Behörde.
Sozialrecht · 26. Februar 2017
Spätestens, wenn Flüchtlinge eine Wohnung anmieten wollen, stellt sich die Frage: Wie teuer darf diese Wohnung sein? Das ist insbesondere im Kreis Nordfriesland interessant, weil dort der Kreis eine Angemessenheitsgrenze aufgestellt hat, die einer Überprüfung nicht standhält.
Asylrecht · 14. November 2016
Reihenweise erhalten Menschen mit subsidiärem Schutz oder Abschiebungsverbot derzeit "Teilabschlussmitteilungen", die zu erheblicher Unruhe führen. Was bedeutet das? Hat das Gericht meine Klage abgewiesen? Werde ich jetzt doch abgeschoben?
Sozialrecht · 22. Oktober 2016
Die erste Angst hat sich gelegt. Eine positive Entscheidung des BAMF oder des Verwaltungsgerichtes liegt vor. Und jetzt?
Sozialrecht · 10. Oktober 2016
Ganz regelmäßig und fast selbstverständlich über sich Helfer/Unterstützer in Rechtsberatung. Da werden Bescheide geprüft, mit Hilfe von Google Erfolgsaussichten eingeschätzt und Rat erteilt.